Ihr Suchergebnis für: ""

FÜR UNSER LINDLAR

solidarisch, natürlich, familienfreundlich.

Politik ist für mich weit mehr als ein Hobby. Es bedeutet vielmehr die Lindlarer*innen mit ihren Interessen zu vertreten. Dabei möchte ich ihnen eine Stimme geben, Verantwortung übernehmen, ihre Sorgen teilen und mit ihnen gemeinsame Lösungen finden.

Der direkte Kontakt spielt für mich eine große Rolle. Diesen suche ich gerne nicht nur auf Festen der Vereine, sondern auch immer wieder beim Spaziergang oder über den Gartenzaun hinweg. Nicht selten geht es dabei um die Verkehrssituation hier vor Ort. Deswegen werde ich mich auch in Zukunft dafür stark machen, den Bereich Rheinstraße, Reuschsiefen und die ganze Kreisstraße Richtung Schmitzhöhe für alle sicherer zu gestalten. Dabei muss insbesondere für die Fahrradmobilität noch einiges getan werden. Der Agger-Sülz-Radweg, der bei mir um die Ecke startet, ist da ein tolles Beispiel – aber bisher nur ein Anfang.

Neben vielen anderen Themen, die ich als Fraktionsvorsitzender der SPD begleite, ist mir die Wohnungspolitik der Gemeinde besonders wichtig. Ich werde mich auch weiterhin stark dafür einsetzen, dass Wohnraum für alle Einkommensgruppen geschaffen wird.

Ich mache diese Politik mit Leidenschaft und für euch als meine Mitbürger*innen und Nachbar*innen. Mit eurer Stimme bin ich auch gerne weitere fünf Jahre für euch aktiv.

WER ICH BIN

Michael Scherer, 49 Jahre alt, verheiratet, Vater von drei Kindern. Geboren und aufgewachsen in Lindlar-Linde, seit 1993 wohnhaft in Falkenhof. Diplom Finanzwirt und als Finanzbeamter in der Finanzverwaltung NRW tätig. Politisch aktiv seit 2013, seit 2014 für die SPD im Gemeinderat tätig, seit 2017 Fraktionsvorsitzender.

WARUM ICH SPD-MITGLIED BIN

Solidarität, Gerechtigkeit und Freiheit sind die Grundthesen der Sozialdemokratie. Sich einsetzen für sozial Benachteiligte, Schwächere, für Arbeiter und Arbeitnehmer, für Familien mit wenig Mitteln, für Rentner, Flüchtlinge, für eine gerechte Steuerpolitik, dass die Schere zwischen arm und reich nicht immer größer wird, sozial gerechten Klimaschutz usw.. Themen, die ich mit der SPD in Verbindung bringe und für die ich mich in Lindlar und in der Partei einsetze.

WOFÜR ICH MICH EINSETZE

Natürlich liegt mir mein Wahlkreis besonders am Herzen. Darüber hinaus setze ich mich aber auch ein für

  • gerechte Haushaltspolitik
  • das Ehrenamt
  • Klimaschutz in Verbindung mit Wohnungsbau, Gewerbegebiete, Mobilität und Nahverkehrskonzepte
  • Schulthemen in und um Lindlar
  • Jugend-, Kinder- und Familienpolitik.