Ihr Suchergebnis für: ""

FÜR UNSER LINDLAR

dynamisch, mutig, verbindend.

Bereits seit meinem ersten Lebensjahr darf ich Lindlar, genauer das Dörfchen Roderwiese, meine Heimat nennen. Nach meinem Abitur hat es mich zum Studium nach Köln nicht allzu weit in die Ferne gezogen. So konnte ich mich, insbesondere auch über die Musik, weiterhin in Lindlar verwurzelt fühlen. Nun, wo sich mein Studium dem Ende zuneigt und ich ein Referendariat im Oberbergischen anstrebe, möchte ich mich auch politisch mehr in Lindlar engagieren.

Sicher kennt jeder die Metapher vom Spagat zwischen zwei Stühlen. Die Stühle repräsentieren zwei gegensätzliche Dinge und der Spagat steht für den schmerzhaften Versuch die Gegensätze zu vereinen. Wenn wir bei dieser Metapher bleiben, dann ist gute Politik in meinen Augen ein Tintenfisch, der alleine „Reise nach Jerusalem“ spielt. Statt Zwei gibt es eine Vielzahl an Stühlen wie z.B. Soziale Gerechtigkeit, Wirtschaft, Umweltschutz, Freiheit des Einzelnen und Wohl der Allgemeinheit; Themenfelder welche in Teilen untereinander entgegengesetzt sind. Natürlich bestünde nun die Möglichkeit es sich auch auf nebeneinanderstehenden Stühlen bequem zu machen, aber dann handelt man eben nur im Interesse einzelner Gruppen. Mit Mut zum Spagat und dem Ziel eine Politik für wirklich ALLE Menschen zu betreiben, möchte ich euch zukünftig im Gemeinderat vertreten.

WER ICH BIN

Pascal, 26 Jahre, Student der Mathematik und Physik, Kletterer, Musiker, Trompeter beim Musikverein Süng und bei Big Stuff, der Bigband der Musikschule Wipperfürth.

WARUM ICH SPD-MITGLIED BIN

Es gibt so viele Themen, die in meinen Augen alle in der Politik berücksichtigt werden müssen: Soziale Gerechtigkeit, Wirtschaft, Umweltschutz, Freiheit des Einzelnen und Wohl der Allgemeinheit. In der SPD sehe ich all diese Themen berücksichtigt – und auch die Courage und den Mut, für soziale Themen einzustehen.

WOFÜR ICH MICH EINSETZE

Im Kern habe ich zwei große Themen, für die ich mich einsetzen möchte:

  • drastische Verbesserung der digitalen Infrastruktur
  • Entwicklung von Konzepten, um den Einzelhändlern und Dienstleistern vor Ort dabei helfen zu können, der scheinbar übermächtigen Konkurrenz die Stirn zu bieten.