Ihr Suchergebnis für: ""

FÜR UNSER LINDLAR

gerecht, kinderfreundlich, sozial.

Politik ist nicht einfach. Für wen macht man Politik? Für sich selbst und seine eigenen Wünsche? Für die eigenen Kinder? Seine Eltern? Die Bedürfnisse aller Gruppen unterscheiden sich teils enorm. Alle unter einen Hut zu bringen ist einfach unmöglich. Wenn jedoch alle gemeinsam daran arbeiten, kommt man einer „Universallösung“ recht nahe.

So lange ich mich erinnern kann, sind meine Eltern überzeugte Sozialdemokraten. Gerechtigkeit und Gleichberechtigung sind hohe Werte, die auch ich für mich als sehr wichtig erachte. Das beginnt bereits im eigenen Familienkreis, bei dem Versuch, alle Kinder gleich zu behandeln. Doch die Welt außerhalb des Familienkreises macht die Umsetzung auch nicht einfacher. Ist es gerecht in Wohngebieten auch Mehrfamilienhäuser einzuplanen, die Wohn- & Lebensraum für viele bezahlbar machen? Oder ist es gerecht, die Grundstücke an diejenigen zu verkaufen, die sich entsprechende Flächen leisten können und sich ihren Traum vom individuellen Eigenheim erfüllen möchten? Ich wünsche mir Lösungen, die einen guten Kompromiss für alle bilden und allen Möglichkeiten für ihren persönlichen Lebensraum bieten.

Doch nicht nur soziale Gerechtigkeit, sondern auch unsere Kinder und die Jugend sind mir wichtig. Als Mutter kenne ich viele Herausforderungen gut. Allein die Verkehrsanbindung in die umliegenden Städte um Ausbildungsstelle, Schule, Arbeitsplatz oder auch Freunde zu erreichen, stellt sie vor echte Herausforderungen. Um unseren Kindern eine tolle Zeit zu ermöglichen, werde ich mich für den Ausbau unserer Nahverkehrsanbindung und die Schaffung eines Raumes zum Treffen und Feiern weiter engagieren.

Mit und für euch möchte ich mich dafür einsetzen, dass wir Lindlar noch schöner machen und eine Heimat für alle schaffen, die hier leben oder leben wollen.

WER ICH BIN

Simone, 48 Jahre, verheiratet, 2 Töchter, Verwaltungsbetriebswirtin, Bücherwurm, Naturliebhaberin und leidenschaftliche Camperin.

WARUM ICH SPD-MITGLIED BIN

Bereits meine Eltern sind seit vielen Jahren überzeugte Sozialdemokraten. Auch ich kam selbst schnell zu der Überzeugung, dass die Grundsätze der SPD sehr gut mit meiner grundsozialen Einstellung übereinstimmen.

WOFÜR ICH MICH EINSETZE

Als eure Direktkandidatin für Lindlar-West möchte ich zum einen besonders unsere Jugend unterstützen. Zum anderen ist mir soziale Gleichberechtigung sehr wichtig. Daher werde ich mich einsetzen für

  • sozialen Wohnungsbau
  • Integration
  • Zukunftsfähigkeit unserer Schulen.