Ihr Suchergebnis für: ""

Mobilität in Lindlar und darüber hinaus

Gut vernetzt zu sein bedeutet für uns, sowohl in Lindlar, als auch darüber hinaus, schnell und sinnvoll am Ziel anzukommen. Hierzu werden wir ein Verkehrskonzept für unsere Gemeinde anstoßen, das den Begriff Mobilität über das Auto hinaus denkt.

Das bedeutet konkret, sinnvolle (Schnell-) Bustaktungen nach Bergisch Gladbach und Engelskirchen, aber auch die bessere Vernetzung der Ortsteile untereinander unter Einbeziehung der Bürgerbuslinien. 

Ein weiterer Teil des Konzepts ist die sinnvolle Umgestaltung unseres Busbahnhofs. Dort sollen gesicherte und überdachte Radabstellplätze entstehen, Taxistände integriert werden und dynamische Fahrgastinformationen mit Vorlesefunktion angebracht werden – wir arbeiten an einer zukunftsfähigen, barrierefreien und umweltfreundlichen Optimierung.

Besonders für diejenigen, die lieber mit dem Fahrrad unterwegs sind, möchten wir in Lindlar viel bewegen. Hier steht der Ausbau des vorhandenen Radwegenetzes im Vordergrund. Wir wollen den Industrie-Park Klause, das Metabolon aber auch den Bahnhof in Engelskirchen sinnvoll an unser Netz
anschließen. Darüber hinaus gilt es, die Beschilderungen für den Radverkehr zu verbessern, Durchfahrtsverbote für Fahrräder neu zu prüfen und eine Lade-Infrastruktur für E-Bikes zu etablieren.

 

Ausbau der Radwege

Vor allem soll die Rad- Infrastruktur verbessert werden. Die Radwege sollen ausgebaut werden und von Lindlar, über die Klause und das Metabolon, über Engelskirchen, bis nach Loope führen und so eine direkte Verbindung zum Bahnnetz herstellen.

Zusätzlich sollen sichere Abstellmöglichkeiten für unsere Fahrräder und Ladestationen für E-Bikes geschaffen werden.

Unser Busbahnhof als Mobilitätsstation

Ein zweiter wichtiger Aspekt ist der Ausbau des Lindlarer Busbahnhofs. Dieser soll senioren- und behindertengerecht erweitert werden, eine einfache Umstiegsmöglichkeit vom Auto und Fahrrad in den Bus bieten, über Taxi-Haltestellen verfügen und eine gesicherte Abstellmöglichkeit für Fahrräder besitzen.

Zudem soll das ÖPNV Netz erweitert und verbessert werden, indem die Taktung der Busse nach Engelskirchen und Bergisch Gladbach gesteigert wird.

Ganzheitliches Verkehrskonzept

Unser Konzept soll vor allem die Mobilität über das Auto hinaus betrachten. Ziel ist es, den Umstieg vom Individualverkehr mit dem PKW hinzu ÖPNV oder Fahrrad so attraktiv zu gestalten, dass er in unserer Gemeinde wirklich zur Alternative wird.

Zudem soll, gemeinsam mit dem Arbeitskreis Lokale Ökonomie, der Ortskern autofrei gestaltet werden. So wird dieser attraktiver für Geschäfte, Fußgänger, Touristen und Fahrradfahrer.

SPD Lindlar

ORTSVEREIN
Wolfgang Alexander Mettgenberg (Vorsitzender)
Mainweg 2c, 51789 Lindlar
Telefon: +49 176 62844796
E-Mail: mettgenberg@spd-lindlar.de

FRAKTION
Michael Scherer (Vorsitzender)
Rotdornweg 3, 51789 Lindlar
Telefon: 02266 45344
E-Mail: scherer@spd-lindlar.de