Ihr Suchergebnis für: ""

Der digitale Haushalt

4. Februar 2021 | Corona, Finanzen, Fraktion

Nachdem der Bürgermeister Herr Dr. Ludwig den diesjährigen Haushaltsentwurf der Gemeinde Lindlar per Videokonferenz vorgestellt hat, bereitet die SPD Fraktion sich nun auf die Haushaltsberatungen vor. Auf Grund der immer noch zu hohen Corona-Fallzahlen im Oberbergischen Kreis, haben wir vor dieses Jahr einen neuen Weg einzuschlagen.
Die gewohnte, eintägige Haushaltsklausur wird die SPD Fraktion komplett digital abhalten. Ein persönliches Treffen in Fraktionsstärke wäre in der aktuellen Situation undenkbar.

Eine ausführliche Beratung des Haushalts ist für uns aber unerlässlich, denn der geplante Haushalt sieht durch die Auswirkungen der Pandemie alles andere als rosig aus. Besonders die vorgesehene Erhöhung der Grundsteuer B von 595% auf 688% wird diskutiert werden. An dieser Stelle wollen wir auch alternative Möglichkeiten zum Haushaltsausgleich in Erwägung ziehen und überprüfen, denn gerade die Erhöhung der Grundsteuer B trifft junge Familien und finanziell benachteiligte Menschen ganz besonders.

Wieder einmal ist einer der größten Kostenfaktoren die geplante Erhöhung der Kreisumlage. Dieser Posten belastet alle oberbergischen Kommunen in finanziell schwierigen Zeiten noch einmal besonders. Wir stellen uns deshalb hinter den Aufruf aller oberbergischen Bürgermeister, welche einen deutlich schwächeren Anstieg der Umlage fordern. Allein die Umsetzung dieser Forderung könnte auf Gemeindeebene eine Steuererhöhung verhindern.

Weitere Beiträge

Unsere Themen

Archiv

In unserem Archiv finden Sie alle bisher veröffentlichten Beiträge auf einen Blick.